Mazda3

Mazda auf der Tokyo Motorshow

25.10.2017
3096 Ansichten
seats

Unter dem Motto Sustainable Zoom-Zoom 2030 hat sich Mazda der Mission verschrieben, automobilen Fahrspaß und Umweltbewusstsein unter einen Hut zu bringen. Auf der Tokyo Motorshow werden die ersten Meilensteine dieses langfristigen Technologiefahrplans präsentiert.

Skyactiv-X
Mit Skyactiv-X feiert der erste selbstzündende Serien-Benzinmotor seine Premiere auf der Tokyo Motorshow. Als erstem Hersteller weltweit ist es Mazda mit Skyactiv-X gelungen, die Vorzüge von Benzin- und Dieselmotoren in puncto Leistungs- und Beschleunigungswerte einerseits und ökologischer Performance andererseits zu vereinen. In diesem neuen Motor wird die Zündung nicht direkt durch einen Zündfunken, sondern durch einen von der Zündkerze erzeugten zusätzlichen Druckanstieg im Brennraum kontrolliert eingeleitet. Diese Technik wird als homogene Kompressionszündung bezeichnet. Die Kompressionszündung ermöglicht die sichere und vollständige Verbrennung des Kraftstoff-Luft-Gemisches. Dadurch steigt die Effizienz des Motors um bis zu 30 Prozent gegenüber den heutigen Skyactiv-Benzinmotoren und sogar um bis zu 45 Prozent gegenüber deren Vorgänger-Generation mit gleichem Hubraum.

Mazda KAI Concept 
Das Kompaktkonzept KAI, das auf der Tokyo Motorshow seine Weltpremiere feiert, zeigt die unmittelbare Zukunft der Marke Mazda in puncto Technik und Design auf. Das Wort Kai bedeutet in japanischer Sprache soviel wie „Pionier“ und unterstreicht damit den richtungsweisenden Charakter, den dieses Konzeptauto für zukünftige Mazda-Modellgenerationen hat. Angetrieben wird das KAI Konzept von Skyactiv-X, dem weltweit ersten Benzinmotor mit Selbstzündung, den Mazda als erster Hersteller zur Serienreife gebracht hat. Das KAI Konzept verkörpert in der Vorstellung von Mazda die idealen Proportionen eines Kompaktautos, losgelöst von allen konventionellen Vorstellungen und Stereotypen.
Im Stil japanischer Ästhetik ist das Design auf das Wesentliche reduziert und von überflüssigem Zierrat befreit. Lebhaftigkeit und Emotionen werden durch das feine Zusammenspiel von Licht und Schatten erzeugt. Das Innenraum-Design rückt den Menschen als zentrales Element aller technischen Weiterentwicklungen in den Mittelpunkt. Die Armaturen und Instrumente sind so angeordnet, dass sie den Fahrer umschließen und so die Verbindung zum Fahrzeug unterstützen ohne ihn einzuengen. Jeder Aspekt des Innenraum-Designs weist perfekte horizontale Symmetrie auf.

Mazda VISION COUPE Concept 
Das zweite Konzeptauto auf der Tokyo Motorshow, das VISION COUPE steht richtungsweisend für das Design der kommenden Mazda-Modellgeneration.
In der markanten Form des Design-Konzepts rückt Mazda eine eigene, von japanischer Ästhetik inspirierte Eleganz in den Fokus. Hauptmerkmal dieser Design-Philosophie ist das Weglassen überflüssigen Zierrats und das Schaffen einer subtilen Schönheit durch Reduktion. Als Basis dient dem Design-Konzeptauto ein viertüriges Coupé mit nach hinten gerückter Fahrerkabine, dessen Proportionen sich nach dem goldenen Schnitt verhalten, eine für das menschliche Auge besonders ästhetische Anordnung. Die Silhouette lässt eine kraftvolle Vorwärtsbewegung erahnen. Eine prägnante Linie verbindet das Logo auf der Vorder- und Rückseite und vermittelt so den Eindruck einer fließenden Bewegung und von Geschwindigkeit. Subtile Bewegungen von Licht und Schatten lassen das VISION COUPE Design-Konzept lebendig erscheinen.
Das Design im Innenraum folgt der Philosophie Jinba Ittai, der Verbindung von Fahrer und Fahrzeug nach dem Vorbild von Reiter und Pferd. Dahinter steckt ein Konzept zur intuitiven Bedienung der Instrumente und zur Verschmelzung von Mensch und Maschine. Außerdem zeichnet sich der Innenraum durch eine luftige Atmosphäre zwischen Armaturenbrett, Türverkleidung und Mittelkonsole aus.
Neben der aktuellen Mazda Modellpalette werden auf der Tokyo Motorshow außerdem noch die 2018er Modelljahrgänge des MX-5 und MX-5 RF präsentiert.

Mehr Bilder und nähere Informationen unter https://www.mazda-newsroom.at/artikel/248-mazda-auf-der-tokyo-motorshow

Am häufigsten angesehen:

Der neue Mazda CX-3

20.03.2015 | 34907 Ansichten

Das kompakteste Sports Utility Vehicle der Mazda-P...

Mazda3 erhält Red Dot Award

24.03.2014 | 27382 Ansichten

Die Liste der Auszeichnungen für die Mazda Designs...

Miyako – die neue Top-Edition von Mazda

21.07.2014 | 24647 Ansichten

Mazda bringt die top ausgestattete Spezialedition...

Der neue Mazda3.

27.09.2013 | 20088 Ansichten

Das Designstatement in der Kompaktklasse: Der neue...